Unwetterwarnung Sturm

Unwetterwarnung Sturm

Sturm Stufe 3 Gültigkeit: 23.09.2018, 18:00 - 24.09.2018, 09:00 Warninformation:- Höchste Windspitzen in exponierten Lagen: In den Niederungen 80 - 100 km/h, Oberhalb von 1000 m 90 - 110 km/h,...

Feuerverbot Wald und Waldesnähe

Feuerverbot Wald und Waldesnähe

Ramsen hebt das allgemeine Feuerverbot per 1. September 2018 auf. Für Buch gilt weiterhin ein absolutes Feuerverbot. Weiter gilt: Generelles Verbot von Feuer im Wald und Waldesnähe (Umkreis...

Einsatz 14-2018

Einsatz 14-2018

Dienstag, 28. August 2018 - 15:06 Uhr Alarmstufe 0 + VK Grosser Ast droht auf die Fahrbahn zu fallen Erneuter Einsatz in der Ramser Steig am heutigen Nachmittag. Bei sommerlichen...

Feuerverbot

Feuerverbot "Update"

Die Feuerwehr Ramsen-Buch möchte sich bei der Bevölkerung für die Vorsicht im Umgang mit dem Feuerverbot bedanken. Aus personaltechnischen Gründen wurde der Dienst des Pikettoffiziers eingestellt....

  • Unwetterwarnung Sturm

    Unwetterwarnung Sturm

    22.09.2018
  • Feuerverbot Wald und Waldesnähe

    Feuerverbot Wald und Waldesnähe

    31.08.2018
  • Einsatz 14-2018

    Einsatz 14-2018

    28.08.2018
  • Feuerverbot

    Feuerverbot "Update"

    27.08.2018
waldbrand kein feuer machenWaldbrandgefahr (KEINE Lageänderung)
 
  • Generelles Verbot von Feuer im Wald und Waldesnähe (Umkreis 200m) im Kanton Schaffhausen.
  •  Feuerverbot im oberen Kantonsteil immer noch in Kraft
  • Der Zivilschutz überwacht schwer einsehbare Waldgebiete
  •  Die Feuerwehr Ramsen-Buch setzt rum die Uhr einen Pikett-Offizier ein. Er hat das Einsatzleiterfahrzeug EFA bei sich zu Hause oder ist mit diesem in Ramsen und Buch unterwegs.
  • Das Risiko von grösseren Ästen oder Bäumen auf bewaldeten Strecken (z.B Ramser Steig) besteht immer noch.
 
 
------------------------------
Beschluss des Gemeinderates Ramsen
 
Ab sofort gilt ein generelles Feuerverbot im Freien für das gesamte Gemeindegebiet Ramsen, ausgenommen sind offene Grillstellen in festen Schalen in den jeweiligen Hausgärten.
Das Abfeuern von Feuerwerkskörpern ist strengstens untersagt.
Die Bevölkerung wird aufgefordert, sich strikt an die Anordnungen der Gemeindebehörden zu halten und alles zu unternehmen, damit Wälder, Wiesen, Brachlandschaften und Wohnzonen von Bränden verschont bleiben.
Die Aufhebung des Feuerverbots und das Abfeuern von Feuerwerkskörpern erfolgt erst nach einer längeren Regenperiode.
 
Empfehlung der Feuerwehr:
Falls Sie eine offene Grillstelle mit fester Schale in Ihrem Garten benutzen, tun Sie diese mit erhöhter Vorsicht. Stellen Sie ggf. Löschmittel bereit und halten Sie das Feuer klein. Lassen Sie das Feuer nicht aus den Augen und löschen Sie es zum Schluss ganz ab.
 
----------------------------
 
Beschluss des Gemeinderates Buch
Generelles Feuerverbot auf dem Gemeindegebiet. Keine Ausnahmen. Kein Feuerwerk.