Am Sonntag, 22. August 2010, just zum Gartenfest, hat sich das Wetter von seiner schönsten Seite gezeigt. Das war aber nicht der einzige Grund, der Daniel, Rolf, Markus, Marcel, Monika und Stefan an diesem Tag zum Schwitzen brachte.

FlaschenkegelnSchon beim Aufbau des Parcours waren die ersten Kinder anwesend und fragten: Wo chan me do TLF fahre? Danach gings los. Mit der Kübelspritze wurden die Flammen im Häuschen gelöscht, mit dem Strahlrohr fünf Wasserflaschen umgespritzt und wer beim Katapult den roten Teller traf, der wurde mit einem Lollipop belohnt.

Am schnellsten auf diesem Parcours war:

1. Alina Steiner mit 14 Sek.

2. Daniel Graf mit 15 Sek.

3. Severin Gnädinger mit 17 Sek.

Für die Siegerin gab es ein orginal Feuerwehr Ramsen-Buch Badetuch.

 

Weiterlesen: Spielparcours, ein Erfolg

Am  Gartenfest des Musikverein Ramsen führt die Verbandsfeuerwehr Ramsen-Buch wiederum einen Spiel- und Spassnachmittag für Gross und Klein durch.


Datum: Sonntag 22. August 2010Einsatz TLF

Uhrzeit: 13:30 bis 17:00 Uhr

Ort: Schulhaus Wisli, Ramsen (beim Sportplatz, Aula)


Wir laden alle Besucher des Musikfestes, die Bewohner von Ramsen, Buch und Umgebung ein. Schauen Sie doch einmal bei uns auf dem Pausenplatz vom Schulhaus Wisli in Ramsen vorbei. Es gibt viel spannendes zu sehen und zum Mitmachen.


AtemschutzWir bieten eine spezielle TLF-Fahrt für die Kinder an. Einmal Feuerwehrmann sein und ein richtiges Feuer löschen, ist wohl der Traum von vielen Kindern. Zudem stellt sich dieses Jahr auch ein Spezialistenteam vor. Sie erhalten einen Einblick in die wichtige Arbeit des Atemschutzträgers und erleben hautnah einen Einsatz.

 

 

 

Erinnern sie sich noch? Es ist kurz vor Mitternacht. Das 1. Augustfest 2001 wird für viele jäh unterbrochen. Die Sirene auf dem Gemeindehausdach heult auf.  Dies war nicht der erste Einsatz der Feuerwehr Ramsen an einem 1. August.

 

 

 

Weiterlesen: zum 1. August

Erneut ein grosser Einsatz für die Schaffhauser Feuerwehr. Nach einem Schrebergartenbrand am 16. Juli, musste die Feuerwehr Schaffhausen erneut ausrücken. Heute 19. Juli um kurz nach 13 Uhr, brach in der Ahornstrasse in Schaffhausen ein Brand aus.

 

Lesen Sie mehr. (20min.ch)

Lesen Sie mehr. (Schaffhauser Nachrichten)

Die Feuerwehrleute aus Buch und Ramsen sind Spitze. Auch beim sportlichen Wettkampf.

Für die «blinde» Feuerwehrfrau war in diesem Fall Teamwork besonders gefragt.
Wenn der Alarm ertönt, müssen Feuerwehrleute schnell reagieren. Wichtig sind nicht nur Schnelligkeit und Wissen, sondern auch Teamgeist und Freude. Bei der Verbandsfeuerwehr Ramsen-Buch nimmt man dessen Förderung ernst. Seit 12 Jahren wird am letzten Samstag vor den Sommerferien ein Wettkampf durchgeführt. Mit der Möglichkeit, den Wanderpokal zu gewinnen. Vor einem Jahr kam er zu den Atemschützern. Nun hatten sie die Möglichkeit, den Gewinn zu verteidigen. Am Samstag war es wieder so weit. Gegen 60 fanden sich vor der Schule ein. Es galt vier Posten zu bewältigen. Dies trotz enormer Hitze, die dazu beitrug, dass es zur Tenü-Erleichterung kam und der Wasserkonsum in die Höhe schnellte. Den Damen und Herrn standen zahlreiche Mineralwasserflaschen zur Verfügung. Ausser jene, die es galt, per Schlauchwurf zu Fall zu bringen. Über genügend Wasser konnten sich jene nicht beklagen, die den Eimer halten mussten. Sie wurden «tropfnass». Am anderen Ende je ein blinder Mann, der mit leichter Unterstützung versuchen musste, schnell viel Wasser in den Eimer zu bringen – bei einem Abstand von 15 Metern.

 

Weiterlesen: Die Atemschützer und der begehrte Wanderpokal

Am 25. und 26. Juni fand das kantonale Geschicklichkeitsfahren satt. In der Kategorie 1 (schwere Motorwagen) hat Thomas Graf den ausgezeichneten 2 Platz belegt. Er musste sich 535 Strafpunkten und 27 Punkten Rückstand auf Platz 1, ganz knapp geschlagen geben.

 

Thomas Graf

Weiterlesen: Vize-Meister 2010