b_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2015_Hauptue_thumbs_phoca_thumb_l_hauptuebung2015-005.jpg2015 - Mein Nachfolger steht fest. - Die TLF Kommission sucht das den Nachfolger vom TLF Emma, welches am 1. August den Dienst quittiert. - Es war wohl das emotional schwierigste Jahr als Kommandant, welches mich an die Leistungsgrenze trieb. Im Januar kommt ein Mannschaftstransporter als Einsatzfahrzeug hinzu. Im Frühjahr verunglückt ein ADF schwer und schwebt mehrere Tage in Lebensgefahr. Im August wird das neue TLF bestellt. Im Herbst stirbt ein Feuerwehrkollege bei einem Unfall. Die Herbsthauptübung steht im Gedenken an unserem verstorbenen Kammeraden.

b_180_120_16777215_00_images_phocagallery_2015_2015-4_alarmue_thumbs_phoca_thumb_l_dsc_1158.jpgViele kleine Einsätze hielten uns zudem auf Trab. Auch die Firstresponder wurden sehr oft zum Einsatz gerufen. Zudem konnte ich die ADF's mit einer eher etwas speziellen Alarmübung überraschen, welche als Test für belastende Einsätze zu sehen war.

 

b_180_0_16777215_00_images_phocagallery_2016_2016-06-JFW-Einw_thumbs_phoca_thumb_l__dsc0177.jpg2016 - Das TLF entsteht. Im Juni werden die Maschinisten auf dem neuen Fahrzeug ausgebildet. Am 25. Juni stellt die Jugendfeuerwehr das neue TLF "First Lady" der Bevölkerung vor. Am Abend findet das offizielle Einweihungsfest statt. Zudem standen zwei Übungen mit den Feuerwehren Gottmadinen und Rielasingen-Worblingen auf dem Programm. Sechs zusätzliche Firstresponder wurden ausgebildet und zeigten ihr Können anlässlich der Hauptübung 2016. Die Inspektion 2016 wurde ein weiteres Mal mit einem gutem Ergebnis bestanden. An der Hauptübung verabschieden wir unsere Feuerwehrmutti Monika Schatt in den verdienten Feuerwehrruhestand.

b_180_0_16777215_00_images_multithumb_thumbs_b_900_700_0_00_images_stories_2016__DSC0034.JPGEinsätze: Dass die Lehren aus dem Umgang mit belasteten Ereignissen Früchte getragen hat, hat der Einsatz im März gezeigt. Beim Absuchen eines Gebäudes ist der Atemschutz auf eine leblose Person gestossen. Neben kleineren Einsätzen standen auch die "neuen" Firstresponder bereits mehrfach im Einsatz.

Fazit: Es war für mich eine bewegende aber lehrreiche Zeit. Ich konnte aus der Zeit vieles für mich persönlich mitnehmen. 8 Jahre sind eine lange Zeit und es ist nun gut, dass diese endet. Wir konnten in 8 Jahren viel erreichen. Die sindFeuerwehrleute sehr motiviert und die Feuerwehr ist fit für die Zukunft.

Der Kommandant

Daniel Gnädinger